Booster Impfung gegen Corona?

Impfen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir werden vermehrt nach der Booster-Impfung gegen Corona („vierte Impfung“) gefragt. Aktuelle offizielle Empfehlungen der STIKO als pdf stehen zum Download zur Verfügung (veröffentlicht vom Robert-Koch-Institut).

Da meine Patientinnen und Patienten mich als ihren langjährigen Hausarzt aber auch wiederholt um meine persönliche Einschätzung bitten, möchte ich diese hier einmal darlegen:

Nach 2,5 Jahren Corona-Pandemie und etwa 1,5 Jahren Erfahrung mit den Impfungen durch die RNA- und Vektor-Impfstoffe möchte ich darauf hinweisen, dass sich die ursprüngliche Befürchtung relevanter Impfkomplikationen leider in den Erfahrungen meiner persönlichen Praxistätigkeit bestätigt hat. Hierunter sind nicht Impfreaktionen zu verstehen – wie z.B. Fieber und Schmerzen an der Impfstelle – die lästig, aber harmlos sind; sondern insbesondere unerwünschte Schäden, eben Impfkomplikationen. Diese treten zwar selten auf, sind aber um so schwerwiegender. Ich behandle Patientinnen und Patienten, die nach bereits der ersten oder auch nach weiteren Impfungen schwere Herzschäden erlitten haben; in erster Linie Myokarditis (eine Entzündung des Herzmuskels) und Perikarderguss (Flüssigkeit im Herzbeutel).

Darüber hinaus auch impfassoziierte Lungenembolien, Zentralvenenthrombosen im Auge und Netzhautablösung. Auch sind einzelne Patientinnen und Patienten betroffen, die nach einer oder mehrerer dieser Impfungen ein chronisches Asthma bronchiale entwickelt haben, ohne vorher jemals krank gewesen zu sein. Drei Patienten sind in zeitlichem Zusammenhang mit den Impfungen verstorben.

Das Problem ist, dass viele dieser Impfkomplikationen nicht beim RKI gemeldet werden. Damit kommt es statistisch zu einer Untererfassung der Impfkomplikationen … weiter lesen

Website Dr. Wylicil: https://www.internist-pneumologe.de/startseite/aktuelles/

Wir sagen DANKESCHÖN für diese offene und ehrliche Meinung!
Danke Herr Doktor Wylicil und Ihnen weiterhin alles Gute!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert