Es gibt einen Zusammenhang zwischen Corona und der Menstruation?

Regelblutung verstärkt

Jetzt doch stärkere Regelblutung nach Corona-Impfung!

Netzfund auf Telegram Alles begann mit einem Tweet einer Amerikanerin, in dem sie erzählte, dass sie nach dem mRNA-Impfstoff eine deutlich stärkere Regelblutung hatte. Daraufhin meldeten sich zahlreiche Frauen, denen es genauso ging.

Das Paul-Ehrlich-Institut konnte oder wollte 2021 aber keinen Zusammenhang zwischen Corona-Impfung und einer Veränderung der Monatsblutung feststellen. Man wisse auch nicht, über welchen Mechanismus es dazu kommen sollte.

Ist wieder eine Verschwörungstheorie wahr geworden?

Ein Jahr später rudert man nun zurück. Inzwischen gibt es einige Studien, die deutlich belegen, dass es in Folge der Covid-19-Impfung zu verzögerten und/oder stärkeren Regelblutungen kommen kann. Laut einer neuen Studie sind fast 42 Prozent, also fast jede zweite Frau, davon betroffen.

👉🏻 Folgen Sie AUF1 auf Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert