Silizium ist ein Ultra-Spurenelement

Siliziumdioxid
Silizium ist ein sehr wichtiges Spurenelement

Diesen Titel verdankt Silizium seinen vielseitigen
strukturgebenden Funktionen und hervorragenden
Eigenschaften zu unserem gesundheitlichen Vorteil.

Silizium ist ganzheitlich entscheidend und unabdingbar

  • Bildung von Bindegewebsstrukturen der Haut
  • Elastizität von Knorpeln, Sehnen und Bändern
  • Unterstützt eine effiziente Wundheilung
  • Sichtbare Effekte bei Haardicke und Hautfeuchtigkeit
  • Heilmittel gegen Aluminium

Ist im Körper nicht ausreichend Silizium vorhanden, kann es gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen.

Silizium findet sich unter anderem im Sand bzw. als Sand und als Quarz. In seiner anorganischen Form wird es als Siliciumdioxid (SiO2) bzw. Kieselsäure bezeichnet.

Silizium scheint erst so richtig zu greifen, nachdem die Schwermetalle ausgeleitet wurden und es bindet hervorragend Aluminium.
Laut Aussage von Dr. Wolf Dietrich Klinghardt ist Silizium das Heilmittel gegen Aluminium. Zwischen den Beiden besteht salopp gesagt, also eine stark anziehende Kraft.

Binde deine Toxine an etwas, was diese dann auch effizient rausbringen können.
Empfehlenswert ist eine Kur über mindestens 90 bis 120 Tage.

Hier weitere Informationen. Siehe auch vorherigen Blogbeitrag.

☑ Important note! You can also have your favorite products sent to the USA, Kannada, Russia, Ireland, Switzerland and many other countries in the European Union. You can find a complete overview here
Countries supplied by ROOT
👉🏻 Create a free account in your language and pay in your currency

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die bereitgestellten Informationen dienen der Aufklärung und sind nicht als medizinischer Rat oder als Ersatz für den medizinischen Rat eines Arztes oder einer anderen qualifizierten medizinischen Fachkraft gedacht. Es ist nicht unser Ziel, Krankheiten oder Leiden zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. Sie sollten immer einen Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal konsultieren, um medizinischen Rat oder Informationen über Diagnose und Behandlung zu erhalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert