Vitamine für Deine Gesundheit

Vitamine für Deine Gesundheit_adiotox

Aktuell sind 13 Vitamine bekannt.

Schon im 16 Jahrhundert war bekannt, dass man Krankheiten
wie z.B. Skorbut durch Früchte vorbeugen konnte.
1913 wurde vom US-amerikanischen Biochemiker Elmer McCollum
die Bezeichnung durch Buchstaben eingeführt.
1923 wurde das Sonnenlicht als ein heilender Faktor entdeckt.
Bis 1936 konnten alle 13 lebensnotwendigen Vitamine isoliert werden.

Die 13 Vitamine:

  • Vitamin A (Retinol)
  • Vitamin B1 (Thiamin)
  • Vitamin B2 (Riboflavin)
  • Vitamin B3 (Niacin)
  • Vitamin B5 (Pantothensäure)
  • Vitamin B6 (Pyridoxin)
  • Vitamin B7 (Biotin)
  • Vitamin B9 (Folsäure)
  • Vitamin B12 (Cobalamin)
  • Vitamin C (Ascorbinsäure)
  • Vitamin D (Calciferol)
  • Vitamin E (Tocopherol)
  • Vitamin K (Phyllochinon)

Aaa

 

 

Vitamin A

 

 

Vitamin A zählt zu den fettlöslichen Vitaminen und
kommt nur in tierischen Lebensmitteln vor.

Vitamin A ist wichtig für:

  • Augen
  • Zähne
  • Knochen
  • Haut

Vitamin A Quellen:

  • In Leber und Eiern
  • Milchprodukte
  • Als Betacarotin, auch Provitamin A genannt, findet sich in gelben und grünen Gemüsesorten wie Karotten, Kürbisse, Aprikosen, Grünkohl, Feldsalat und auch im Spinat
    Betacarotin, auch Carotinoide bezeichnet, sind sekundäre Pflanzenstoffe, die erst im menschlichen Körper zu Vitamin A umwandelt werden

Wie zeigt sich z.B. ein großer Vitamin A Mangel?
Augen: Ein frühes Symptom dafür ist Nachtblindheit.
Im Spätstadium kann sich eine vollständige Blindheit entwickeln.

 

B

 

Vitamin B

 

 

B Vitamine sind wasserlösliche Vitamine.

Welche Aufgaben haben B Vitamine?

  • Unterstützung der Muskelfunktion
  • Stärkung des Immunsystems
  • Kräftige Haare
  • Stress regulierend

Es gibt 8 unterschiedliche B Vitamine:

  • Vitamin B1 (Thiamin)
  • Vitamin B2 (Riboflavin)
  • Vitamin B3 (Nicotinsäure)
  • Vitamin B5 (Pantothensäure)
  • Vitamin B6 (Pyridoxin)
  • Vitamin B7 (Biotin)
  • Vitamin B9 (Folsäure)
  • Vitamin B12 (Cobalamin)

Vitamin B1

Vitamin B1 ist wichtig für: 

  • Verwertung von Kohlenhydraten zur Energiegewinnung
  • Energiestoffwechsel, besonders für das Gehirn und Herzmuskel
  • Förderung der Kommunikation zwischen Nerv und Muskulatur

Vitamin B1 Quellen:

  • Vollkornprodukte
  • Haferflocken
  • Weizenkeime
  • Sonnenblumen- und Pinienkerne
  • Hülsenfrüchte z.B. Bohnen, Erbsen, Erdnüsse, Kichererbsen, Linsen

Vitamin B2 (Riboflavin)

Vitamin B2 ist wichtig für:

  • Die Energiegewinnung aus Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen
  • Verringerung von Ermüdung oder Erschöpfung
  • Erhaltung der Schleimhäute
  • Unterstützt eine gute Sehfähigkeit
  • Bekämpft freie Radikale

Vitamin B2 Quellen:

  • Brokkoli
  • Grünkohl
  • Seelachs
  • Mandeln
  • Milchprodukte

    ♦ Vitamin B2 ist lichtempfindlich und sollte dunkel gelagert werden.
    Hitze kann es aber gut überstehen.

Vitamin B3

Vitamin B3 ist wichtig für:

  • Stress mindernd
  • Blutzuckerregulierend
  • Schützt Hautzellen vor UV Strahlungen
  • Fördert Zellreparaturen
  • Unterstützt regenerative Heilprozesse
  • Senkt den Cholesterinspiegel

Vitamin B3 Quellen:

  • Pilze
  • Hefeflocken
  • Spirulina
  • Erdnüsse
  • Senf

♦ Alkohol hemmt die Aufnahme von Vitamin B3

Vitamin B5 (Pantothensäure)

Vitamin B5 ist wichtig für:

  • Schnellere Reparatur von Körpergewebe
  • Fördert Fett- und Cholesterinstoffwechsel
  • Stimuliert das körperliche Wachstum
  • Stärkt Muskeln, Gewebe und Organe
  • Produziert entzündungshemmende Stoffe

Vitamin B5 Quellen:

  • Thunfisch
  • Makrele
  • Avocado
  • Blumenkohl
  • Haferflocken
  • Erdnüsse

Vitamin B6

Vitamin B6 ist wichtig für:

  • Unterstützung der Wirkung von Dopamin
  • Den Stoffwechsel am zentralen Nervensystem
  • Bildung von Hämoglobin (roter Blutfarbstoff)
  • Wachstum und Entwicklung des Körpers

Vitamin B6 Quellen:

  • Bananen
  • Haferflocken
  • Vollkornreis

Vitamin B7 (Biotin)

Vitamin B7 ist wichtig für:

  • Für den Aufbau von Blutzellen
  • Erhalt von guter Qualität der Fingernägel
  • Für gesunde Haare und Haut

Vitamin B7 Quellen:

  • Walnüsse
  • Tomaten
  • Eier
  • Bananen
  • Erdnüsse
  • Hering

Vitamin B9 (Folsäure)

Vitamin B9 ist wichtig für:

  • Unterstützt die Verhinderung der Arterienverkalkung
  • Unterstützt Zellteilung und Zellenneubildung
  • Reguliert Blutdruck

Vitamin B9 Quellen:

  • Blattgemüse
  • Feldsalat
  • Kichererbsen
  • Weizenkeime

Vitamin B12

Vitamin B12 ist wichtig für:

  • Bildung roter Blutkörperchen
  • Aufbau von Nervenzellen im Rückenmark
  • Ankurbeln des Stoffwechsels

Vitamin B12 Quellen:

  • Tierische Lebensmittel, z.B. Fleisch, Wurst, Fisch, Meeresfrüchte, sowie Eier und Meeresfrüchte
  • Lebensmittel pflanzlicher Herkunft können durch bakterielle Gärung, wie z. B. bei Sauerkraut Spuren von Vitamin B12 enthalten.
  • Unterschiedliche Aussagen gibt es, ob Spirulina, Afa und Chlorella zuverlässige Vitamin B12 Quellen sind
  • Brottrunk

 

C

 

 

Vitamin C

 

 

Vitamin C ist wasserlöslich.

Vitamin C ist wichtig für:

  • Schutz von Zellen
  • Unterstützung von Stoffwechselprozessen
  • Verbesserung des Immunsystems
  • Unterstützt eine optimale Wundheilung
  • Fördert die Aufnahme von Eisen aus pflanzlichen Stoffen

Vitamin C Quellen:

  • Zitrusfrüchte
  • Petersilie
  • Chilischoten
  • Brokkoli
  • Rosenkohl
  • Grünkohl

 

D

 

 

Vitamin D

 

 

Vitamin D ist fettlöslich.

Vitamin D ist wichtig für:

  • Wichtig für den Kalziumhaushalt, z.B. der Knochen und Zähne
  • Stärkung von Muskelzellen
  • Erhaltung des Immunsystems

Vitamin D Quellen:

  • Sonnenlicht
  • Fisch, Avocados, Eier und Champignons
  • Haferflocken
  • Weniger in Hühnereier, Margarine, Leber

 

E

 

 

Vitamin E

 

Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin.

Vitamin E ist wichtig für:

  • Antioxidative Eigenschaften
  • Schützt Zellen
  • Hemmt Entzündungsreaktionen
  • Unterstützt das Erinnerungsvermögen

Vitamin E Quellen:

  • Verschiedene Gemüse z.B. Wirsing, Rotkohl, Spargel, Paprika
  • Auch Preiselbeeren, Himbeeren, Apfel, Stachelbeeren sind gute Lieferanten

♦ Vitamin E ist empfindlich gegenüber wiederholtem Erhitzen, Licht und Sauerstoff.

 

K

 

Vitamin K

 

 

Vitamin K zählt zu den fettlöslichen Vitaminen.

Vitamin K ist wichtig für:

  • Eine optimale Blutgerinnung
  • Aktiviert das Knochenprotein Osteocalcin
  • Beeinflusst Zellwachstum im menschlichen Organismus

Vitamin K Quellen:

  • Blumenkohl, Möhren, weiße Bohnen, Avocado
  • Eigentlich sämtliche grüne Gemüse Sorten
  • Eingelegten Gurken weisen einen hohen Anteil an Vitamin K und Natrium auf

♦ Wussten Sie, dass der Körper nur so viel Vitamine herstellt wie benötigt werden?

Voraussetzung für eine optimale Umsetzung der Vitamine in unserem Körper ist, dass diese auch tatsächlich in den oben genannten Quellen vorhanden sind. Fakt ist, das z.B. der Vitamin C Gehalt im Apfel vor ca. 40 Jahren um 80% höher war als heute. So wird es auch mit vielen anderen Obst- und Gemüsesorten sein.
Ein weiterer Aspekt ist die Umweltverschmutzung. Daher erscheint es wichtig, sich über die Anbaugebiete zu informieren und ob das Wachstum mit chemischen Mitteln beschleunigt wurde.

7


Ich greife seit Jahren auf Nahrungsergänzungen mit hochwertigsten Zutaten zurück,
um diesen Vitaminmangel auszugleichen.

 

Mir ist es wichtig, dass diese vegan, glutenfrei und gentechnikfrei sind. Natürlich auch ohne Belastungen von Schwermetallen. Wenn ich mit 60 Jahren noch so aussehen, dann kann doch dieser Weg nur richtig sein.

Eine Firma aus den USA schaut sich sogar die Mutterpflanzen an, ob diese nicht doch mit Gentechnik oder anderen chemischen Mitteln behandelt worden sind. Es sind zertifizierte und patentierte Produkte.

👉🏻 Ein Vitaminkick aus Gemüse, Obst, Präbiotika und Probiotika, das
synergetisch zusammenarbeitet kann ich sehr gerne empfehlen Info 


♥ Folgen Sie mir auf meinem Instagram TOXIBLOG 

 

 

 

 

 

 

🎡 Einen guten Rutsch ins neue Jahr ✨

2023

Herzlichen Dank für Dein Interesse an unserem Blog 🙏🏻

🌟 Ich hoffe, wir können Dich weiterhin mit interessanten Beiträgen bereichern 🌟

💥 Dir & Deinen Lieben einen Guten Rutsch ins neue Jahr 🥂

💜 Möge Glück und Liebe Dein ständiger Begleiter sein

💜 Möge sich Frieden und Harmonie in Deinem Leben festigen

💜 Möge Dich Gesundheit und Lebensfreude begleiten

💜 Möge sich Wohlstand und Fülle in Deinem Leben ausbreiten

💜 Mögen sich alle Deine persönlichen Wünsche erfüllen

💜 Möge 2023 DEIN Jahr werden  💞

Die Zirbeldrüse – Lichtzentrum des Gehirns

Energie_Zirbeldrüse_1

Die Zirbeldrüse  –  Lichtzentrum des Gehirns
Sie wird auch Epiphyse oder Glandula pinealis genannt.
Die Epiphyse dient uns und vielen wechselwarmen Wirbeltieren als Lichtsinnesorgan – „Drittes Auge“

Warum ist die Zirbeldrüse so wichtig?

  • Die Zirbeldrüse lenkt alle Drüsen im Körper
  • Sie lenkt alle Hormondrüsen im Körper
  • Sie ist der oberste Chef unseres Darms
  • Sie optimiert und reguliert des Hormonsystem
  • Sie steuert die Zellerneuerung und den Stoffwechsel
  • Sie aktiviert, stärkt und verbessert unser Immunsystem
  • Sie stärkt unsere Intuition und fördert unsere Spiritualität
  • Sie unterstützt die Anbindung ans morphogenetische Feld
  • Verschafft uns den Zugang zu unserem inneren Wissen

Energie_2

 

Es gibt ein gemeinsames Feld,
wo alles, was wir jemals gedacht,
getan und gefühlt haben, abgelegt ist.

Darauf kann die Zirbeldrüse zugreifen!

 

 

Wo sitzt sich die Zirbeldrüse? Wie sieht sie aus?

  • Die Zirbeldrüse sieht auf wie ein Kiefernzapfen
  • Ihr Platz ist tief mittig im Gehirn, hat eine rotbraune Farbe
  • Sie wird in der Schwangerschaft in der 7. Entwicklungswoche gebildet
  • Es dauert 21 Tage, bis sie voll entwickelt ist
  • Sie liegt frei von der Blut-Hirn-Schranke
  • Bei Erwachsenen ist sie nur noch erbsengroß
  • Zweitstärkst durchblutetes Organ nach der Niere
  • In der Zirbeldrüse laufen 10 hoch 25 Reaktionen pro Sekunde ab!
    Das sind 10 Quadrillionen Reaktionen pro Sekunde, in Zahlen: 10.000.000.000.000.000.000.000.000.
  • Aus spiritueller Sicht wird sie als  Sitz der Seele bezeichnet
  • Sie enthält Magnetit Kristalle, die magnetisch wirken sowie auf feinste Schwankungen im magnetischen und elektrischen Feld reagiert

Gänse ZugvögelDie meisten Tier haben auch eine Zirbeldrüse und die Kristalle ermöglichen das Orientieren

Ist das Geheimnis der Zugvögel somit gelüftet?

 

Welche Faktoren können die Funktion beeinträchtigen?

  • Fluoride, z.B. Natrium Fluorid
  • Raffinierter Zucker, Fette, Mehl
  • Junk Food
  • Elektrosmog
  • Stress, der länger anhält
  • Schad- und Giftstoffe im Körper, sowie Schwermetalle z.B. Aluminium

Woran erkennt man, dass die Zirbeldrüse nicht optimal arbeitet?

  • Mangelnde Kreativität und Vorstellungsvermögen
  • Keine oder nur wenige Erinnerungen an Träume
  • Stimmungsschwankungen, bis hin zu Depressionen
  • Schlafstörungen, sowie auch Ein- und Durchschlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen und Vergesslichkeit
  • Eingeschränkte Merkfähigkeit, schlechtes Gedächtnis
  • Alterungsprozesse können sehr schnell ablaufen

Gehirn_11

Entkalke deine Zirbeldrüse!

Prof. Dr. med. Enrico Edinger:
„Die Memory, die Intuition alles, was wir sonst dem Gehirn zuschreiben, ist nicht im Gehirn“

 

Welche Aufgaben hat die Zirbeldrüse?

  • Die Zirbeldrüse lässt nachts einen Gesundheitsfilm laufen
  • Sie kann elektromagnetische Wellen senden und empfangen
  • Sie beeinflusst unsere kognitiven Fähigkeiten
  • Sie kann bei optimaler Funktion die Alterung hemmen
  • Verantwortlich für die Produktion von Serotonin, Melatonin und DMT

Frau_alt_schwarz alt

Würde unsere Zirbeldrüse komplett und optimal arbeiten, könnten wir 150 – 200 Jahre alt werden.

Eine gute Perspektive, oder?

Es könnte ein lohnendes Ziel sein. Richtig Spaß & Freude macht das allerdings erst bei bester Gesundheit & schmerzfreier Bewegung.

 

Neue Gedanken tanken!
Das was du bis jetzt gemacht hat, hat dich dahin gebracht, wo du jetzt bist. Bist Du bereit neue Wege zu gehen? Neues auszuprobieren?

Seit März nutze ich eine Möglichkeit, die mich von Toxinen befreit. Ich kann mich besser und schmerzfrei bewegen, ich nehme Gewicht ab, meine Kreativität erhöht sich. Informiere dich unverbindlich.

Gerne begleite ich dich. Hast du Fragen, schreib sie in die Kommentare.

Birgit Schumann

 

Wer bin ich?

Birgit Schumann, Jahrgang 1962, Gesundheitsberaterin für Rücken, Füße und Gelenke und systemischer Coach.

Mitgründerin vom Herzensblog „adiotox“, wissbegierige Forscherin rund um das Thema: Warum macht der Körper, dass was er macht?

Meine Berufung sehe ich darin, Menschen zu unterstützen, sensibler mit dem Thema Gesundheit umzugehen. Zusammenhänge und deren Folgen zu verstehen, um einen neuen guten Weg zu besserer Gesundheit und Lebensfreude zu finden.

Du findest mich auf meinem Insta TOXIBLOG

 

 

 

 

Mitochondrien – Kraftwerke in unseren Zellen

Kraftwerke im inneren deiner Zellen_1

Die Mitochondrien Kraftwerke in unseren Zellen

Fühlst du dich immer topfit, energiegeladen? Dann scheint deine Energie Produktion optimal gewährleistet. Fühlst du dich jedoch abgeschlagen, lustlos und vielleicht sogar depressiv? Dann lies weiter!

Mitochondrien Bild

 

 

 

 

Wissenswertes
über Mitochondrien

 

 

  • Die Mitochondrien sind die Kraftwerke in jeder menschlichen und tierischen Zelle
  • Diese Energiemoleküle kommen in jeder Zelle, außer den Erythrozyten vor
  • Länge der kleinen Zellorganellen 2 bis 5 Mikrometer
  • Anzahl beim Erwachsenen ca. 200 Billiarden Mitochondrien
  • Vermehrung durch Teilung alle 5 bis 10 Tage
  • Die Mitochondrien produzieren Adenosintriphosphat (ATP), das im Organismus als „Energiemünze“ benötigt wird
  • Nervenzellen verbrauchen bis zu 90% unserer vorhandenen Energie
  • Mitochondrien haben ein eigenes Erbgut

Wusstest du, dass immer nur die Mitochondrien der Mutter an das Kind weitergegeben werden?

Mitochondrien Bild_1

 

 

 

Welche Aufgaben
haben Mitochondrien?

 

  • Mitochondrien produzieren unsere Lebensenergie in Form von Adenosintriphosphat
  • ATP ist ein Nukleotid aus dem Triphosphat des Adenosins
  • Mitochondrien regulieren zahlreiche Körpervorgänge
  • Sie sind der Ort vieler wichtiger biochemischer Vorgänge wie z.B. der Atmungskette, der oxidativen Phosphorylierung oder Fettsäureoxidation
  • Alle Muskeln und Organe in unserem Körper verwenden ATP als Energielieferant
  • ATP kann nicht in den Zellen gespeichert werden – es können also keine Energie-Reserven angelegt werden
  • Zur Herstellung von ATP braucht es Sauerstoff, Glucose (KH) oder Fette
    (aus Fetten kann mehr ATP hergestellt werden)
  • Einen besonders hohen Energiebedarf haben zum Beispiel Herzmuskelzellen, Nervenzellen sowie die Zellen der Skelettmuskulatur
  • Übernehmen wichtige Aufgaben im Zellstoffwechsel
  • Beteiligung an der Produktion verschiedener Hormone
  • Der Steuerung des Zellzyklus (der Zellteilung) oder
  • Die Auslösung der Apoptose, des programmierten Zelltods

Man kann also die Energie als die Grundsubstanz, als den Grundstoff der Welt betrachten    Werner Heisenberg

 

Umweltfaktoren

 

 

 

 

 

Faktoren, die unsere Mitochondrien schädigen können:

 

  • Umweltgifte, zum Beispiel Schwermetalle, Pestizide, Insektizide
  • Wohngifte
  • Putzmittel
  • Kosmetika
  • Alkohol und Nikotin
  • Nebenwirkungen von Medikamenten, z.B. Antibiotika, Statine etc.
  • Hoher oxidativer Stress, z.B. durch aggressiven Leistungssport
  • Chronischen Entzündungen z.B. im Kieferbereich
  • Chronische Infektionen z.B. Hepatitis, Herpes, Autoimmunkrankheiten
  • Sehr kohlenhydratreiche Ernährung bzw. verminderte Nährstoffaufnahme
  • Darmschädigungen durch Leaky Gut
  • Psychischer Druck und Chronischer Stress
  • Elektrosmog / Strahlung von WLAN, Router etc.
  • Zu wenig Schlaf – unter 6 Stunden

Hulahoop

 

 

 

 

 

Booster deine  Mitochondrien

 

 

👉 Magnesium

  • Aktiviert den Parasympathikus
  • Beruhigt die Nerven
  • Gut gegen Depressionen
  • Sorgt für einen tiefen, erholsamen Schlaf

👉 Vitamin C

  • Reguliert und optimiert unsere Schlafqualität
  • Optimierung der Zellwände
  • Bessere Durchblutung

👉 Vitamin D

  • Regulatorische Wirkung auf den Schlaf-Wach-Rhythmus
  • Wichtig für die Melatonin Produktion
  • Fördert Schlafqualität und die Länge des Schlafes

👉 Spurenelemente Zink, Kupfer, Magnesium, Mangan, Selen

  • Sehr wichtig für Reparatur der Zellschäden

👉 Vitamin K2

  • Wichtig bei Depressionen,
  • Sozialen Ängsten
  • Gedächtnisproblemen

👉 OmniMin AC & Spurenelemente

  • Wichtiges Antioxidans
  • Unterstützt das Blutsystem
  • Unterstützt bei Regulierung von Nerven und Muskeln
  • Hält den Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht
  • Erforderlich für normales Wachstum und Entwicklung

👉 Quercetin

  • Verbessert die Stimmung
  • Optimiert den Schlaf
  • Prävention bei Erkältungen
  • Kann vor Allergien und allergischen Reaktionen schützen
  • Antivirale & entzündungshemmende Eigenschaften
  • Stabilisiert die Zellmembrane der Mastzellen
  • Verhindert, dass Histamine und andere entzündungsfördernde Botenstoffe ausgeschüttet werden

 👉 NAD+ * Molekül der Jugend * Nicotinamide Adenine Dinucleotide

  • Unterstützt die Reparatur und den Schutz gewisser Gene
  • Beeinflusst den Schlafrhythmus
  • Zeigt mögliche gute Effekte bei neurodegenerativen Erkrankungen

Wusstest du, dass NAD+ bzw. NADH mit zunehmendem Alter sinkt.
Wusstest du, dass NAD+ bzw. NADH die Lebensdauer von Zellen Geweben und Körperorganen nachweislich verlängern kann?

Nachhaltigkeit erreichst du, wenn du eine ganzheitliche Unterstützung der Zellen bei gleichzeitiger Reinigung auf Zellebene durchführst.

Wir kommen täglich mit über 850 Toxinen in Berührung, also Gift- und Schadstoffen sowie Schwermetallen über die Luft, durch Wasser. Durch Nahrungsaufnahme etc. sowie Altlasten aus unseren bisherigen Leben (Schwangerschaft, Arbeitsplatz, Zahnfüllungen etc.
Unseren Lieblingstieren machen genau die gleichen Erfahrungen.

Dein Fokus sollte zuerst das Befreien von Toxinen sein. Anschließend macht das Boostern der Mitochondrien sehr viel mehr Sinn und Effizienz.

Sehr gute Erfahrungen habe ich gemacht mit dem Mitochondrien Booster von ROOT. Gerne erzähle ich dir davon

 

Birgit Schumann

Wer bin ich?

Birgit Schumann, Jahrgang 1962, Gesundheitsberaterin für Rücken, Füße und Gelenke und systemischer Coach. 

 

Mitgründerin vom Herzensblog „adiotox“, wissbegierige Forscherin rund um das Thema: Warum macht der Körper, dass was er macht?
Meine Berufung sehe ich darin, Menschen zu unterstützen, sensibler mit dem Thema Gesundheit umzugehen. Zusammenhänge und deren Folgen zu verstehen, um einen neuen guten Weg zu besserer Gesundheit und Lebensfreude zu finden.

Du findest meinen TOXIBLOG auf Instagram

 

 

Aluminium à la carte

Aluminium a la cart

Das Aluminiumzeitalter ist das erfolgreichste
in der Geschichte der Menschheit.
Unsere moderne Welt gäbe es nicht ohne Aluminium.
Aluminium ist fast nicht mehr wegzudenken.
Doch wie gut tut uns Aluminium wirklich?

 

Daumen runterAluminium ist ein giftiges Metall

Aluminium ist ein omnipräsenter Stoff, so dass praktisch jedes Lebewesen auf diesem Planeten täglich mehrmals mit Aluminium in Berührung kommt.

 

Wir sind überall und ständig davon umgeben.
Davon gibt es täglich unzählige Situationen. Es gelangt in den Körper u.a. durch den Verdauungstrakt durch kontaminierte Lebensmittel, durch die Haut, wenn wir Kosmetika mit Alu benutzen und leider, auch wenn wir nur atmen nehmen wir über die Luft Aluminium auf.

5 Fakten über das Element Aluminium

  • Aluminium ist ein Leichtmetall
  • Kommt am häufigsten in der Erdkruste vor
  • Sehr begehrter Rohstoff, da leicht zu verarbeiten
  • Hohe Leitfähigkeit, daher sehr interessant für die Industrie
  • 2021 wurde weltweit 62,7 Millionen Tonnen Aluminium produziert,
    Tendenz steigend

Über folgende Wege gelangt Aluminium in unsere Körper

Aluminium in der Küche

Alutöpfe

 

Aluminiumtöpfe
Aluminiumgeschirr
Pfannen
Backformen
Ofenbleche

 

Aluminium leitet sehr gut und gleichmäßig die Wärme. Beachtet werden sollte, dass trotz einer Schutzschicht das Material nicht kratz- und schnittfest ist.
Abgeraten wird daher es nicht in der Spülmaschine oder mit scheuernden Reinigungsmitteln, Putzschwämmen oder Stahlbürste zu reinigen.
Ist die Beschichtung der Aluminiumform unbeschädigt, soll es kein besonderes Gesundheitsrisiko geben.

Aluminium in Lebensmitteln
Aluminiumverbindungen als Rieselhilfen z.B. in

EinkaufskorbSalz, Mehl, Zucker
Backmischungen
Nüssen
Tierfutter kann belastet sein
Obst und Gemüse enthält natürliche Anteile
Tee und Schokolade

Tees sind Spitzenreiter beim Aluminiumgehalt, ebenso Schokolade und Kakao. Je höher der Kakaoanteil, desto mehr Aluminium ist drin, allerdings auch, desto weniger Zucker.

♥ Gesundheits- TIPP:

  • Alufolie, Alu-Grillschalen oder andere Alu-Gefäße sollten nicht mit sauren oder salzhaltigen Lebensmitteln in Kontakt kommen, beispielsweise gesalzene Heringe, Sauerkraut, Apfelmus
  • Rhabarber oder Tomatenmark sollten ebenfalls nicht auf Folien aus Aluminium gelegt werden oder in Aluminiumgefäßen aufbewahrt werden
  • Auch vom Ablecken der Joghurtdeckel wird abgeraten, da der Speichel des Menschen einen leicht sauren pH-Wert hat
  • Wickeln Sie nicht das Pausenbrot ihres Kindes in Alufolie ein. Nehmen Sie das gute als Brotpaper

Lebensmittelzusatzstoffe auf Aluminiumbasis

Kuchen in Backform
Festigungsmittel
Trennmittel
Backtriebmittel
Aluminiumverlackte Lebensmittelfarbstoffe

 

Aluminium im Badezimmer

Alu im BadezimmerCreme
Lotion
Sonnenschutzmittel
Shampoo
Zahnpasta
Lippenstift
Antiperspirantien
Aluminiumsalze in Deodorants

Aluminium in Medikamenten

Alu in Medikamenten

 

Gegen Sodbrennen
Magenbeschwerden
Transdermale Pflaster
Bei der Phosphatkontrolle

 

 

 

Aluminium in Trinkwasser

Der maximal erlaubte Grenzwert von Aluminium im Trinkwasser beträgt 0,2 mg/l – laut EU-Trinkwasserrichtlinie. (““Aluminium“ im Trinkwasser » Alles Wissenswerte – Vitalhelden.de”) Wird der Grenzwert überschritten, darf das Wasser nicht mehr als Trinkwasser benutzt werden. Die Konzentration in natürlichen Grundgewässern beträgt jedoch nur 0,01 bis 0,1 mg/l.

Aluminium in Alltagsgegenständen

Alu in Alltagsgegenstände

 

Getränkedosen
Suppendosen
Zahnpastatuben
Putz- und Reinigungsmitteln

 

 

Aluminium in unserem Haushalt

  • Zusatz von Farblacken
  • Fenstern, Fassaden, Türen, Wintergärten
  • Sonnenschutzeinrichtungen
  • Duschkabinen
  • Geländer und Gitterroste
  • Beschlägen und Griffen
  • Antennen- und Blitzableiter Konstruktionen
  • Tragkonstruktionen für Photovoltaikanlagen

Der schnellste Weg zur Gesundheit ist die Entgiftung  Paracelsus

Gesundheits- TIPP für Schwangere

Aluminium kann sehr lange im Körper gespeichert werden und ist plazentagängig. Es ist empfehlenswert sich detailliert zu informieren, welche Lebensmittel und Gegenstände genutzt werden, um den Aluminiumwert im Körper nicht noch höher steigen zu lassen.

In praktisch jedem Lebensmittel ist Aluminium drin und unsere Umgebung ist ebenfalls überflutet von Gegenständen aus Aluminium

 

Der optimale Weg ist, generell und von vornherein die Aluminiumbelastung zu senken. Das Bedarf einer ausführlichen Beratung, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

✅ Passive Reinigung
✅ Keine Organbelastung
✅ Keine Rückvergiftung
✅ Es muss auf Nichts verzichtet werden
✅ Sanfter Austausch Toxine gegen Mineralien
✅ Sehr leichte Anwendung für Mensch & Tier
✅ Vegan, glutenfrei, GMO-frei, tierversuchsfrei

Das wichtigste menschliche Organ könnte die Zirbeldrüse sein

Zirbeldrüse

Aluminium vergiftet ebenfalls unsere Zirbeldrüsen. Die Zirbeldrüse ist der Taktgeber für alle Drüsen und, was noch immens wichtiger ist, sie ist Chef des Darms.
Wenn der Regisseur im Körper nicht ordentlich das Orchester führt, dann spielt jedes Organ was es will.

Im Darm liegt der Ursprung von Gesundheit und Krankheit Chinesisches Sprichwort

Bring deinen Darm in Ordnung, dann klappt es auch mit dem Hirn besser. Aluminium sollte sukzessive und sicher aus dem Körper rausgebracht werden. Es braucht eine Lösung, die Aluminium auch aus den Zellen löst – also zellgängig ist und nicht nur im Verdauungstrakt arbeitet. Anschließend  fest an sich bindet und sicher raus befördert.

Neueste wissenschaftliche Forschungen lassen hoffen.
Du findest mich auch auf dem TOXIBLOG auf Instagram

Wer bin ich?

Birgit SchumannBirgit Schumann, Jahrgang 1962, Gesundheitsberaterin für Rücken, Füße und Gelenke. Mitgründerin vom Herzensblog „adiotox“, wissbegierige Forscherin rund um das Thema: Warum macht der Körper, dass was er macht?

Meine Berufung sehe ich darin, Menschen zu unterstützen, sensibler mit dem Thema Gesundheit umzugehen. Zusammenhänge und deren Folgen zu verstehen, um einen neuen guten Weg zu besserer Gesundheit und Lebensfreude zu finden. Du findest mich auch auf Instagram 

 

Melatonin – lebenswichtiges Hormon für einen gesunden Schlaf

Gesunder Schlaf – Merry Christmas

✨ Melatonin – lebenswichtiges Hormon für einen gesunden Schlaf 🌟

Schlafentzug, unregelmäßiger Schlaf und nicht erholsamer Schlaf
kann mögliche Folgen:
➖ Depression
➖ Negative Auswirkungen auf unsere Organe
➖ Vorzeitige Hautalterung

🟣 Melatonin hilft dir unter anderem bei:
✅ Optimierung Stoffwechsel
✅ Zellerneuerung
✅ Haarwachstum
✅ Hautregeneration
✅ Hormonsystem
✅ Anti-Aging
✅ Herz/Kreislauf Erkrankung
✅ Winterdepression
✅ Gedächtnisleistung
✅ Stärkung des Immunsystems

💜 Hol dir hier den gesunden Schlaf nach Hause 💝

Verschenke Gesundheit zu Weihnachten

Verschenke Gesundheit
💜 Befreie dich von Parasiten, Bakterien, Pilzen, Keimen,
Schad- und Giftstoffen sowie Schwermetallen 💞

💥 TÄGLICH sind wir über 20.000 menschengemachte
Schadstoffe ausgesetzt 🔥

▶ Ein möglicher Parasitenbefall, eine Toxin Belastung
kann sich folgendermaßen zeigen:
👉🏻 Konzentrationsstörungen, Lernschwierigkeiten
👉🏻 Blähungen, Bauchschmerzen, Verstopfung, Durchfall
👉🏻 Fettleber, speichert mit Hilfe von Fett Toxine
👉🏻 Gelenk- und Muskelschmerzen, Chronische Entzündungen
👉🏻 Erschöpfung, depressive Verstimmung, Antriebslos
👉🏻 Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien
👉🏻 Kopfschmerzen, Migräne, chronische Müdigkeit
👉🏻 Schlechtes Hautbild, Ekzeme, Akne, Falten, graue Haare
👉🏻 Geschwächtes Immunsystem, häufige Infekte
👉🏻 Kalte Hände, kalte Füße, dicke Hände, dicke Füße
Dies ist eine unvollständige Auflistung und soll nur in groben Stichpunkten
zum Nachdenken anregen.

📌 ZEOLITH Pulver ist zermahlenes Vulkangestein
Es gibt über 160 verschiedene Zeolith Arten. Wisse auch, dass
es synthetisch hergestellt worden sein könnte.
Zeolith besteht immer aus Aluminium und Silizium.
Beim Abbau von Zeolithen kann auch noch Blei hinzukommen.
Zeolith ist ein sehr guter fester Binder für Toxine. Es kann sowohl
entsäuernd wie auch entzündungshemmend wirken.

🤫 Der wichtigste Nachteil von Zeolith Pulver ist, es bindet und entgiftet ausschließlich NUR im Verdauungstrakt!!!
Da Zeolith schon Aluminium lösen kann, es jedoch nicht im ganzen Körper entgiftet, besteht die Gefahr der Rückvergiftung. Einfach ausgedrückt, losgelöstes Aluminium und vielleicht auch weitere Toxine kreiseln im Körper und werden nicht komplett rausgebracht.

Daher besteht die Gefahr einer Rückvergiftung

🤗 Was möchtest du erreichen?
Welche Produkte nimmst du im Moment und zu welchem Zweck?

www.adiotox.com

#entgiftung #detox #darm #toxiblog #sagdeinentoxinenadios #herz #diabetes#stress #verstopfung #leakygut #schadstoffe #tierliebe #pferd #bodensee
#schweiz #österreich #deutschland

Befreien von Toxinen und Schwermetallen

befreie deinen Körper

❤️ Befreie deinen Körper und explizit jede Zelle von Umweltgiften
und Schwermetallen
❤️ Behebe die Ursachen von Befindlichkeiten
❤️Aktiviere die regenerierenden Selbstheilungskräfte

💊 Es gibt über 40.000 Symptome für Krankheiten.
In der Schulmedizin werden sogenannte Krankheiten mit Medikamenten rasch und zumindest vorübergehend erfolgreich behandelt.

🤕 Die Ursache des Problems wird oftmals nicht gesucht, geschweige denn behoben.
Damit ist keinesfalls gesagt, dass die Schulmedizin schlecht ist, im Gegenteil eine effiziente Notfallmedizin ist unumgänglich und hat schon vielen das Leben gerettet.
So auch mir schon zwei Mal.

⛔ Aber jedes Symptom und jede sogenannte Krankheit mit chemischen Präparaten zu behandeln, ist Gift für den Körper und diese Gifte verbleiben zum Teil auch drin.

📌 Vergiftete Zellen können nicht optimal arbeiten.
Das Zusammenspiel aller biochemischen Vorgänge im Körper ist gestört.
Der Zellstoffwechsel und die Zellerneuerungen funktionieren nicht mehr ausreichend.
Nährstoffe werden nicht mehr richtig aufgenommen, Leber und Niere arbeiten nur eingeschränkt.

😢 Letztendlich ist die Intelligenz unseres Körpers damit beschäftigt, dass die Toxine im Körper so wenig Schaden wie möglich anrichten, sie also mit aller Kraft in Schach zu halten.

😮 Das verbraucht die noch vorhandene Energie, die letzten Mineralien, Vitamine, Spurenelemente etc. und der Mensch hat keine Kraft mehr zu arbeiten, keine Lust mehr den Tag zu gestalten, er fühlt sich schlapp und müde, halt sogenannt krank.

💯 Was könnte eine mögliche Erklärung für sogenannt krank sein:
Otto Warburg fand heraus, dass gesunde Zellen eine messbare Spannung von 70-100 Millivolt haben.

😷 Fällt die Spannung unter 30 mV kommen die ersten Zipperlein.

😉 Es macht Sinn zuerst sukzessive die Toxine aus dem Körper zu holen und dann macht es auch Sinn gutes Geld für Bio-Lebensmittel auszugeben.
Vorher ist es rausgeschmissenes Geld. Denn 70% der Menschen leiden unter Leaky Gut, doch das ist ein anderes großes Thema.

👉 Gibt es bei dir schon erste Zipperlein?